gluon:domains

Domains im FFFFM

Seit der Version v4.2 unterstützt unsere Firmware verschiedene Domains.

Eine Übersicht ist der folgenden Karte zu entnehmen:

Diese Seiteninformationen sind nicht vollständig.
Hilf mit und bringe diese Seite auf einen aktuellen Stand.

Various functions are available as part of the map.

mouse/touch operation
  • moving by grabbing the map with a mouse-click you can move the map around
  • overview map using the + button in the bottom right of the map you can expand an overview map
  • zooming in and out using the + and - buttons in the top left of the map you can obtain more or less detail in the map
  • switching themes or maps clicking on the ≡ icon on the right-hand side of the map you can view and select available maps and themes
  • retrieving information the map may contain elements that contain more information, by clicking these a popup will show this information
  • fullscreen display using the ✈ button the map can be maximized to fullscreen display, use the ✕ button to return to page display.
keyboard operation

Keyboard operation becomes available after activating the map using the tab key (the map will show a focus indicator ring).

  • moving using the arrow keys you can move the map
  • overview map using the + button in the bottom right of the map you can expand an overview map
  • zooming in and out using the + and - buttons in the top left of the map or by using the + and - keys you can obtain more or less detail in the map
  • switching themes or maps clicking on the ≡ icon on the right-hand side of the map you can view and select available maps and themes
  • retrieving information the map may contain elements that contain more information, using the i key you can activate a cursor that may be moved using the arrow keys, pressing the enter will execute an information retrieval. press the i or the escape key to return to navigation mode
  • fullscreen display using the ✈ button the map can be maximized to fullscreen display, use the ✕ button to return to page display.

It's possible that some of the functions or buttons describe above have been disabled by the page author or the administrator

FFFFM Domains

 

Points of Interest
id symbol latitude longitude description
FFFFM Domains
KML file KML track KML track: ffffm

(Stand 08.01.2020)

Dabei sind Orte (Postleitzahlengebiete) immer einer (von aktuell 18) technischen Domain zugeordnet. Desweiteren gibt es die Spezialdomains "Single Domain" (Standard des alten Netzes), "Event" und "Default".

Nicht alle Domains sind frei Verfügbar, für manche muss der fastd-Key des Knotens freigeschaltet werden.

ToDo: Wir brauchen hier ein Prozess und Doku

Es können immer nur Knoten derselben (technischen) Domain miteinander meshen!

Zum Hintergrund: Jede der 18 Domains bildet ein Layer 2-Netz (Broadcastdomain). Um diese nicht zu gross werden zu lassen, findet die Aufteilung statt. Mehr Hintergründe gibt es unter https://gluon.readthedocs.io/en/latest/features/multidomain.html

Im Gluon-Config-Mode - zum Beispiel bei der ersten Einrichtung des Knotens - muss eine Domain ausgewählt werden.

Hierbei sollte - falls andere Knoten im Mesh vorhanden sind - die Domain dieser Knoten gewählt werden.

Bei neuen Knoten ist es empfehlenswert die am besten passende geografische Entsprechung zu wählen.

Die Domain kann über den Befehl

uci show gluon.core.domain

angezeigt werden.

Ausserdem ist sie auch in unserer Map in den Knotendetails sichtbar.

Die Domain kann entweder im Config-Mode verändert werden oder über die folgenden Befehle:

uci set gluon.core.domain="ffffm_60487"
gluon-reconfigure
reboot

Zu beachten ist, dass hierbei ggf. Mesh-Links unterbrochen werden.

Mittels dem Domain Director von Freifunk Darmstadt können Knoten veranlasst werden, in ihre jeweils geografisch passende Domain zu wechseln. Damit wurde bspw. die grosse "Singledomain" in kleinere, geografische Domains aufgelöst.

Ebenfalls ist für die Zukunft geplant, den groben Standort des Knotens für die Einordnung über den Mozilla Location Service zu erfassen. Für die Bestimmung der eigenen Geo-Position übermittelt ein Freifunk-Knoten dazu regelmässig eine Liste von ihn umgebenen WLAN-Netzen an den Domain Director (Freifunkserver). Dieser lässt dann mittels der Liste die geografische Knotenposition über den Mozilla Location Service (Fremdserver) bestimmen. Der Domain Director kann nun anhand der ermittelten Geo-Position regelmässig dem Knoten seine korrespondierende Freifunk-Domain mitteilen. Dieses geschieht unter der Prämisse, dass bestehende Mesh-Netze nicht zerrissen werden dürfen. Die Geo-Position wird daher immer aus der Sicht eines Gesamt-Meshes bestimmt (einzelne nicht meshende Knoten werden hierfür einfach als ein Single-Mesh betrachtet). Knoten eines Meshes werden immer geschlossen zum selben Zeitpunkt die Domaine wechseln.

Funktionsfähig ist der Domain Director ab der Firmwareversion v4.2.1. Die Verwendung des Domain Directors kann im Config-Mode unter "Erweiterte Einstellungen > Multidomain" abgestellt werden, wir empfehlen allerdings, den Domain Director aktiv zu lassen. Bei der Aktivierung dieser Funktionalität ist u.a. das Recht auf informationelle Selbstbestimmung der umliegenden WLAN-Netz-Betreiber zu berücksichtigen.

Einsicht in die Datenbank des Domain-Directors gibts hier als Webseite oder hier im JSON-Format.

Jede (technische) Domain verwendet andere IP-Ranges, NextNode-Adressen etc. - die jeweiligen Daten sind momentan am besten der Site-Config unserer Firmware zu entnehmen.

ToDo: Sinnvolle Auflistung/Generierung etc.?

  • gluon/domains.txt
  • Zuletzt geändert: 09.09.2020 02:10
  • von jason